Startseite

Kommunikation in Krisenzeiten


NEW - Kommunikation in der Coronakrise So Kommunizieren die Ärzte in den Zeiten von Corona! Wir haben uns die Internetauftritte von
- Dresdner Haus- und Kinderarztpraxen
(aus dem Postleitzahlbereich: 01307, 01309, 01324, 01326, 01328)
- Dresdner Zahnarztpraxen (Stichprobe nach Namen A-F)
angeschaut und Ihnen eine interessante Übersicht erstellt.

Hier können Sie die Übersicht der Kommunikation in der Coronakrise herunterladen.


Erst jetzt, in Ausnahmesituationen wie heute, bekommen wir ein Gefühl wie komplex, anfällig und aufwendig unsere Kommunikation ist. Die aktuelle Krise zeigt deutlich die Herausforderungen vor welcher die Politik, die Organisationen des Gesundheitswesens und die Leistungserbringer stehen.

Arztpraxen schließen wegen fehlender Schutzausrüstung.
(Quelle: Meldung T-Online vom 03.04.20)

Die Mitarbeiter in den Praxen zu halten ist bei der allgemein präsenten Angst (Potenziert durch die Ausgangsbeschränkungen) immer schwieriger. Sie stehen an der Front, müssen Patienten informieren, behandeln, trösten und mitunter auch auf deren unangemessenes Verhalten reagieren. Eine Ärztin berichtet, dass sie innerhalb von 2 Stunden 55 Telefonanrufe bekam.

Das Smartphone ist aktuell der wichtigste Begleiter des Menschen. So liegt es auf der Hand dieses auch für Ihre Prozesse noch stärker zu nutzen.

Eine Praxis-Admin-App kann hier wertvolle Dienste leisten.

  1. zur internen Kommunikation
  2. zur externen Kommunikation mit dem Patienten
Haben Sie Interesse an einer eigenen Praxis-Admin-App? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular. Wir beraten Sie gerne!

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe:

Die Zahl 6 plus die Zahl 7 =